Seite 1 von 1

fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2020 12:10 pm
von Peterle
Hallo Gemeinde
nach "erfolgreicher" Motorradrestauration stehn aber noch ein paar ungereimtheiten aus.
Also Motor läuft, nimmt gut Gas an, Öldruck ist sofort da , Elektrik soweit ok was die Beleuchtung betrifft (alles nur im Stand auf der Bühne probiert)
Aaaaaber - Ich bekomme keine Ladespannung an die Batterie ??
Wo würdet Ihr ansetzen ?
Gruß
Peter

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2020 3:39 pm
von Hondaberti
Hast du den Rahmen neu lackiert? Dann fällt mir als erstes die Masse ein.

Gruß

Berthold

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2020 5:16 pm
von Peterle
Hallo Berthold
ja Rahmen ist gepulvert , aber da wo dass Masseband dran geht, habe ich die Farbe wieder abgeschmirgelt.
Peter

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Do Nov 19, 2020 5:43 pm
von Heinz
erstmal am Regler messen

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 3:03 pm
von Peterle
Hallo Heinz
hab jetzt mal mit meinem gefährlichen Halbwissen die Lichtmaschine durchgemessen
also : * die drei gelben (Spulenwicklung) haben alle den gleichen Widerstand (1 Ohm) untereinander !
* alle haben max Widerstand (unendlich) gegen Masse !
* Beim Motorlauf kommt keine Wechselspannung auf die Gelben (also vor dem Regler) gemessen bei allen Drehzahlen


großes Fragezeichen bei mir

Gruß
Peter

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 5:40 pm
von Acu
Hallo Peter,

bekommt die Erregerspule - weißes Kabel - vom Regler Strom?
Grüße
Uwe

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 8:53 pm
von Peterle
Hallo Uwe
nö - hab gerade mal gemessen - auf dem weißen liegen die 12V nicht an . (am Schwarzen schon=geschaltete 12V).
Hmmm - muss ich mir ansehen !

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 10:14 pm
von Acu
Hallo Peter,

am schwarzen Kabel liegt die Batteriespannung an, der Regler regelt - wie der Name schon sagt - die Spannung / den Strom der zur Erregerspule fließt. Je geringer die Batteriespannung, je höher sollte die Spannung am weißen Kabel messbar sein. Also Motor an und Spannungen messen.

Beste Grüße
Uwe

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 10:21 pm
von Acu
Hallo Peter,
zum leichteren Verständnis hier noch ein Bild vom Prinzip "Regelung Ladestrom" als PDF-Datei.

Grüße
Uwe

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: Fr Nov 20, 2020 11:04 pm
von Peterle
Hallo Uwe
ja besten Dank.
leuchtet sogar mir ein.
Nur eine Frage fürs Verständnis: kennst Du die Reglerkennlinie -weißt Du bei welcher Eingangsspannung (schwarz) welche Ausgangsspannung (weiß) anliegen ?
tausend Dank und Gruß
Peter

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: So Nov 22, 2020 11:28 am
von Acu
Hallo Peter,
nein, da kann ich Dir leider keine Daten nennen.
Beste Grüße
Uwe

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: So Nov 22, 2020 12:24 pm
von gruzzel
Moin Peter,

vielleicht hilft Dir das weiter - ist zwar für die 500er, aber von den
Spannungen her gleich. Da hast Du quasi die Kennlinie in prosa...

Zur Not kann ich das auch noch für die 750er anpassen.

:metal:

Marco

Re: fehlende Ladespannung

BeitragVerfasst: So Nov 22, 2020 9:17 pm
von Peterle
Hallo Marco
ja das habe ich gesucht.
Die Werte werden wohl bei der 750 nicht großartig abweichen.
Danke Dir
Gruß
peter