Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon Dirk1 » Sa Apr 14, 2007 5:02 pm

Hallo,
bei der letzten Ausfahrt drückte jede Menge Öl aus dem Drehzahlmesserantrieb und verzierte gleichmäßig Seitendeckel und Motorradhose. Kann mir bitte jemand sagen wie ich den Dichtring für den Antrieb austauschen kann. Da muss es doch eine Möglichkeit geben den Dichtring herauszuprockeln ohne den Ventildeckel = Motor auszubauen.

Vielen Dank

Gruß

Dirk
Benutzeravatar
Dirk1
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Aug 11, 2006 6:31 pm
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Simnmering DZM

Beitragvon Heinz » Sa Apr 14, 2007 5:56 pm

Hallo Dirk,
Schraube lösen, DZM Welle rausziehen, Simmering mit Schraubendreher oder Haken rausporkeln. Wenn Du einen neuen Simmering einbaust, nimm den von der Bol d'Or der ist besser.
Volles Rohr CB Four
Benutzeravatar
Heinz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3295
Registriert: Do Aug 19, 2004 2:03 pm
Wohnort: Duisburg

Simmering DZM

Beitragvon Dirk1 » Sa Apr 14, 2007 6:10 pm

Hallo Heinz,
danke für die ultraschnelle Antwort. Ich werde beim CB Stammtisch berichten ob es geklappt hat. Bis dahin gute Fahrt.

Gruß

Dirk
Benutzeravatar
Dirk1
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr Aug 11, 2006 6:31 pm
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Re: Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon Jan H. » Mo Jun 22, 2020 3:21 pm

Heinz hat geschrieben:Hallo Dirk,

Schraube lösen, DZM Welle rausziehen, Simmering mit Schraubendreher oder Haken rausporkeln. Wenn Du einen neuen Simmering einbaust, nimm den von der Bol d'Or der ist besser.



Nach über 13 Jahren (Themenstart) will ich das Thema bei meiner 750er K6 auch angehen, da ich an der Welle (Motorseitig) auch Ölverlust zu verzeichnen habe.

Wie bekomme ich den neuen Ring denn rein? Kann man den einfach so da rein stecken? Muss ich den "einkleben" oder ähnliches?
Bestimmtes Werkzeug nötig?

BEVOR ich den alten Ring da raus ziehe, wollte ich erst mal auf nummer sicher gehen, dass ich den neuen auch Problemlos rein bekomme :-)
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa Mai 04, 2019 12:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon gruzzel » Mo Jun 22, 2020 5:08 pm

Moin Jan,

ja, den bekommst Du gut wieder rein, ist einfacher als das Rausholen.
Der Simmerring hat keine umlaufende Falz, so dass er von außen eingeschoben
werden kann. Alten raus, alles sauber machen und den neuen mit einer
passenden Nuss vorsichtig einschieben. Das kriegst Du hin...

Es gibt sicherlich Kollegen, die sowas einkleben oder extra abdichten - original
sitzt er einfach so drin und erfüllt seine Funktion - wenn nicht die Bohrung
anderweitig beschädigt ist.


:metal:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2493
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm

Re: Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon Jan H. » Mo Jun 22, 2020 8:57 pm

Besten Dank für deine Antwort.
Werde es mal angehen und berichten.

Viele Grüße.
Bleibt alle Gesund.....
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa Mai 04, 2019 12:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon Jan H. » Sa Jun 27, 2020 6:29 pm

Hallo zusammen,
habe heute den neuen Dichtring (und gleichzeitig eine neue Welle verbaut)
Dabei ist mir aufgefallen, dass die neue Welle Motorseitig etwas spiel in der Aufnahme hat.
Also trotz angezogener Schraube, kann ich die Welle leicht rein und raus bewegen.
Habe den Motor mal 15 Minuten im Leerlauf laufen lassen und zwischendurch die Drehzahl mal kurzzeitig auf 5-6 Tausend drehen lassen.
Öl kommt keines raus. Komisch finde ich es trotzdem.

Den Dichtring habe ich sehr gut mit einer Nuss reingedrückt bekommen.
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa Mai 04, 2019 12:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Drehzahlmesserantrieb undicht, brauche Hilfe

Beitragvon gruzzel » So Jun 28, 2020 3:34 pm

Moin,

das ist normal, etwas Spiel muss da sein, damit die kleine
Welle korrekt mit der Nockenwelle harmonieren kann.

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2493
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm


Zurück zu CB 750 K3-K6

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast