gruzzel seine 750er

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » Sa Jan 13, 2018 10:04 am

Moin Menno,

bei uns in Bremen, bei der Firma "Nerreter", die machen gute Arbeit.

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » Sa Jan 13, 2018 10:13 am

Moin,

komme so langsam voran. Getriebe alles schön sauber, gecheckt und
akkurat eingebaut. Meister Gernot ist mir eine große Hilfe!

Werde die Kurbelwelle aber nochmal rausnehmen, und alle Lager neu
machen. Da die Buchstaben auf der KW nicht sicher zu erkennen sind,
werde ich die Zapfen messen, und dann die entsprechenden Schalen
kaufen.

Die Räder sind mittlerweile auch fertig, und die Gabel ist auch in
Arbeit. Es geht voran... :mrgreen:


Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon Heinz » Sa Jan 13, 2018 10:27 am

Moin Marco
Kurbelwellenwangen säubern und dann mit Talkum oder Kreide bestreichen, dann kannste die eingeritzten Buchstaben erkennen
Volles Rohr CB Four
Benutzeravatar
Heinz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2961
Registriert: Do Aug 19, 2004 3:03 pm
Wohnort: Duisburg

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Jan 14, 2018 3:39 pm

Moin Heinz,

ok, das versuche ich mal. Messprogramm läuft dann parallel
als Kontrolle quasi... :mrgreen:

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Feb 04, 2018 1:24 pm

Moin,

brauche mal wieder eure Hilfe - die Positionen 3 und 4 in der ETL
sind mir nicht ganz klar.

- was ist ein "Washer 14mm" für eine U-Scheibe?

- was ist ein "Washer 10x2,3t" für eine U-Scheibe?

Für eine Antwort wäre ich dankbar.

:metal:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gato » So Feb 04, 2018 5:29 pm

Hallo Marco
Stehen da nicht in Deiner "rechtseitigen" Tabelle die Positionsnummer der einzelnen Bauteile ,
diese Positonsnummer ist dann im "linkseitigen" Plan entsprechend eingezeichnet ?
Dann müsste sich doch anhand der dortigen Schrauben/Mutterngrösse nachvollziehen lassen welche Scheibe von der Grösse dann dorthin gehört ?
LG Rainer
P.S.
Ich hoffe ich konnte das halbwegs verständlich formulieren
Benutzeravatar
gato
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 386
Registriert: Di Mär 22, 2011 8:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Feb 04, 2018 6:29 pm

Moin Rainer,

Du weißt ja, ich bin ein Korinthenkacker! Ja, das stimmt schon, mit
der linken Seite. Aber in den Gehäusezeichnungen sind die Bolzen, Muttern
und Scheiben grafisch nur angedeutet, also quasi nur die Einbauplätze
verzeichnet.

Ja, und ich denke mir, das der "Washer 14mm" eine 1,4mm dicke
8mm U-Scheibe ist, und die 14 (statt 1,4) ein Druckfehler ist, bin mir
aber eben nicht sicher. Anhand der ET-Nummer sehen die Scheiben
bei ebay auch nach 1,4mm/8mm aus...

Und bei dem "10x2,3t" versagt meine Intuition völlig. Auch im Netz
ist dazu nix zu finden.

Und klar, ich könnte einfach 'ne passende Scheibe nehmen, das ist ja
eigentlich egal - aber bei mir muss ja alles original sein, und ich will
alles verstehen...

:mrgreen:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gato » So Feb 04, 2018 7:00 pm

gruzzel hat geschrieben:Und bei dem "10x2,3t" versagt meine Intuition völlig. Auch im Netz
ist dazu nix zu finden.

Ist doch ganz einfach:
"x2,3t" bedeutet , das Anzugsdrehmoment für die dazugehörige Schraube bzw. Mutter beträgt "2,3t" wobei "t" für Tonnen steht . :mrgreen:
Also hier 2300kg. :mrgreen:
Benutzeravatar
gato
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 386
Registriert: Di Mär 22, 2011 8:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon max » So Feb 04, 2018 7:33 pm

Moin,
also mit Washer 14 könnte auch eine Scheibe 8x3, also 14 mm Aussendurchmesser gemeint sein. Und mit 2,3 t könnte die Stärke der Scheibe sein.
thickness > Dicke / Stärke.
Alles ohne Gewähr oder so, ist mir gerade so durch den Kopp gegangen. :mrgreen:

V G, Markus

PS: vielleicht meldet sich ja noch jemand mit Ahnung... :-)
max
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 594
Registriert: So Jun 10, 2012 10:53 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » Mi Feb 14, 2018 1:01 pm

Moin,

habe noch einen Tipp, zur Montage der beiden Gehäusehälften: Hinten
unten 'ne 8mm Gewindestange, und vorne oben 'ne 6mm Gewindestange
provisorisch reinschrauben - dann gleitet das Gehäuse wie auf Schienen
direkt in seine Endposition.

Falls datt nix Neues ist - macht auch nix. Fiel mir heute Morgen so ein,
denn in allen mir bekannten Dokus im Netz, würgen sich die Jungs da oft
böse Einen ab...

:metal:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Mär 04, 2018 4:13 pm

Moin,

schaut doch bitte einmal - die Riefen von den Federn, und dieser
leicht abgeschliffene Kupplungslifter, ist das normal?

:?:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Mär 25, 2018 1:08 pm

Moin,

habe gestern mal mit verschiedenen Dichtungsmassen rumgemacht,
wie schnell die aushärten. Um bei der Montage nicht in Stress zu kommen!

Umgebungstemperatur 10°C.

Bis auf Dirko rot hat man mindestens 90 Minuten Zeit. Das sollte selbst
mir reichen!

:mrgreen:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon Hondaberti » So Mär 25, 2018 7:28 pm

"Jugend" fourscht. :lol:

Und welches nimmst du jetzt, mit welcher Begründung?

Gruß

Berthold
Benutzeravatar
Hondaberti
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2465
Registriert: Di Apr 08, 2008 9:49 pm
Wohnort: Nordwalde Münsterland

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gruzzel » So Mär 25, 2018 11:30 pm

Moin Bertel,

habe Dirko grau genommen! Da hatte ich Zeit und das Zeugs
ließ sich super auftragen. Und es ist bis 300°C voll belastbar.

Jedenfalls ist das Gehäuse jetzt schön zusammen. Ich lasse
das Geraffel nun zwei Tage stehen, und dann drehe ich mal
die Kurbelwelle, oder versuche es zumindest...

:metal:

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1546
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: gruzzel seine 750er

Beitragvon gato » Mi Mär 28, 2018 10:08 am

gruzzel hat geschrieben: Ich lasse das Geraffel nun zwei Tage stehen, und dann drehe ich mal
die Kurbelwelle, oder versuche es zumindest...

Warum 2 Tage warten ?!? :?:
Als ich noch schrauberisch an Motoren aktiv war ging es ohne Pause weiter.
Der Motor sollte spätestens am nächsten Tag wieder Auspuffgeräusche von sich geben bzw. laufen und Leistung abgeben
LG Rainer
Benutzeravatar
gato
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 386
Registriert: Di Mär 22, 2011 8:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu CB 750 K2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast