Benzinhahn stoppt nicht

Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Damien » Do Jan 12, 2017 3:02 pm

Hallo allerseits
Wieder mal plagt mich der Sprit:

Ich habe einen neuen Benzinhahn montiert, da beim letzten das Benzin weiter lief auch wenn der Schieber auf Stop war.
Nun ist der neue dran, aber nach wie vor läuft weiter Benzin die die Schwimmergehäuse wenn der Benzinhahnschieber auf stop ist.
Also habe ich die Feder und den Gummi getauscht, nichts klappt, Benzin läuft weiter... Glücklicherweise stoppen die Schwimmer dass das ganze Benzin überläuft.

jetzt frage ich mich, ob es ev. sein kann, dass das Benzin durch die Anschraubung an den Tank durchfliesst... schliesslich ist die Maschine bald 50 jährig... und dass so durch die Vibration
die Gewinde des Tanks ausgeleiert sind. Die Schrauben sind die originalschrauben mit Fiberringen. Was denkt Ihr? Schon mal was ähnliches erlebt?

Vielen Dank für Eure Ideen.

Grüsse Damien
Damien
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 33
Registriert: Do Mär 12, 2015 2:52 pm

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Sgt.Pinback » Do Jan 12, 2017 4:06 pm

Hast du einen originalen Honda Benzinhahn gekauft, welche Feder meinst du, den Federring?

Evtl. die beiden kleinen äußeren Schräubchen, mit denen der Hebel gehalten wird, richtig festziehen.

(vorsorglich: zu ist erst wenn der Hebel waagrecht steht, auf "Stopp" reicht nicht)
Zuletzt geändert von Sgt.Pinback am Fr Jan 13, 2017 3:47 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 531
Registriert: Di Okt 22, 2013 10:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Joachim » Fr Jan 13, 2017 1:02 pm

"Stop" ist Hebel nach vorne, richtig?

Gruß
Joachim
----------------------------------------------------
Wer abschmeckt, ist feige!
Benutzeravatar
Joachim
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 248
Registriert: Di Okt 05, 2004 5:18 pm
Wohnort: 21702 Ahlerstedt

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Hondaberti » Fr Jan 13, 2017 3:26 pm

"Stop" ist Hebel nach vorne, richtig?



Jo.

Gruß

Berthold
Benutzeravatar
Hondaberti
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2537
Registriert: Di Apr 08, 2008 9:49 pm
Wohnort: Nordwalde Münsterland

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon reinhard1655 » So Jan 15, 2017 11:13 pm

Hallo Damien,
an meinem K0-Tank liefen nach einiger Zeit dann auch die Schwimmerkammern über.
Eine neue Benzinhahndichtung brachte keine Änderung.
Mein Benzinhahn war erst nach Erneuerung der Schraubendichtungen an den Befestigungsschrauben
zum Tank hin wieder dicht. Honda Part No.17993-250-000 .
Grüße aus Augustdorf
Reinhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
reinhard1655
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi Jul 01, 2009 10:04 pm
Wohnort: 32832 Augustdorf

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Heinz » Mo Jan 16, 2017 4:45 am

Bei den Fiberdichtungen gibt es 2 Arten:
17993-250-000 , hierbei muss die Fiberdichtung quasi über das Gewinde der Schraube "draufgedreht " werden, weil der Durchmesser zu eng ist, es geht aber,
besser die 16993-011-000 nehmen, so wie es auch bei CMS bei den Modellen zu sehen ist, die haben direkt den richtigen Durchmesser :metal:
Volles Rohr CB Four
Benutzeravatar
Heinz
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2993
Registriert: Do Aug 19, 2004 3:03 pm
Wohnort: Duisburg

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Sgt.Pinback » Mo Jan 16, 2017 8:29 am

Wenn er wie er schreibt einen neuen Benzinhahn verbaut hat sind doch alle Dichtungen neu.

Da kanns ja nur falsch montiert oder aber billiges Repro sein.

Aber leider hat er ja meine Frage dazu nicht beantwortet.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 531
Registriert: Di Okt 22, 2013 10:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Gernot » Mo Jan 16, 2017 4:28 pm

Kupfer oder Aluscheiben unter die beiden M6 Schrauben legen und das Ding ist Dicht.
So wars bei mir mal
Gernot
Benutzeravatar
Gernot
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 778
Registriert: Fr Jan 11, 2008 6:43 pm
Wohnort: 66450 Bexbach

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Damien » Di Jan 17, 2017 10:29 am

Guten morgen allerseits

Erstmal vielen Dank für all Eure Antworten... nun kurz zu den Fragen:
Sgt.Pinback hat geschrieben:Hast du einen originalen Honda Benzinhahn gekauft, welche Feder meinst du, den Federring?

Evtl. die beiden kleinen äußeren Schräubchen, mit denen der Hebel gehalten wird, richtig festziehen.

(vorsorglich: zu ist erst wenn der Hebel waagrecht steht, auf "Stopp" reicht nicht)

neuer Benzinhahn ist von CMS, ob dies ein Retro ist oder original Honda weiss ich nicht, sieht aber genau glich aus wie der Originale. betr. Feder, ja da meine ich den Federring.
Hahn habe ich jeweils auf Waagrecht, nicht nur auf Stopp, sollte also gehen..

reinhard1655 hat geschrieben:Hallo Damien,
an meinem K0-Tank liefen nach einiger Zeit dann auch die Schwimmerkammern über.
Eine neue Benzinhahndichtung brachte keine Änderung.
Mein Benzinhahn war erst nach Erneuerung der Schraubendichtungen an den Befestigungsschrauben
zum Tank hin wieder dicht. Honda Part No.17993-250-000 .
Grüße aus Augustdorf
Reinhard

Ich vermute das selbe wie reinhard, dass es die Befestigungsschrauben sind.
Betr. der Vermutung von Sgt. Pinback, leider waren diese Dichtungen das einzige was nicht neu geliefert wurde, also probiere ich es wie von Gernot oder von Heinz empfohlen mit neuen Dichtungen für die Befestigungsschrauben.

Ich halte Euch auf dem laufenden. Vielen Dank für die Hilfe und bis Bald.

Allen weiterhin viel Spass am schräubeln... der nächste Sommer kommt auf jedenfall :metal:
Damien
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 33
Registriert: Do Mär 12, 2015 2:52 pm

Re: Benzinhahn stoppt nicht

Beitragvon Damien » Mo Jan 23, 2017 11:37 am

Hallo zusammen
Die Lösung war die richtigen Fiberdichtungen zu nehmen! Ich habe nachgemessen und gemerkt, dass ich falsche grössen montiert habe.

Nochmals Danke allen Helfern.

Gruss Damien
Damien
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 33
Registriert: Do Mär 12, 2015 2:52 pm


Zurück zu CB 750 K0/K1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast