Seite 1 von 14

Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 10:22 am
von Sgt.Pinback
Eher durch Zufall habe ich eine unrestaurierte K0 Sandguss ("SG") in Deutschland gefunden und nach zähen Verhandlungen gekauft.
Die Maschine wurde 1993 aus USA importiert und stand seitdem in einer Art Lagerhalle hier in D.
Sie musste mit dem Flaschenzug geborgen werden.

Wie man unschwer sieht gibt es einige fehlende und "falsche" Teile, der Rahmen wurde irgendwann in den 70igern Blau lackiert.
Immerhin, der Motor dreht.

Es ist eine rel. frühe SG, gebaut 05-1969, VIN 1983, Motor E2005. Das passt also schon mal zusammen.

Es steht also eine komplett Restoration an bzw. wurde bereits begonnen.

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 10:29 am
von Heinz
Veie Spass :mrgreen: bei dem Projekt

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 10:44 am
von Sgt.Pinback
Danke dir. Da wird noch die ein oder andere Bestellung bei dir eingehen.

Eine kleine Bestandsaufnahme. Aus 3 m Entfernung sieht es ja gar nicht schlecht aus.

Auf den 1. Blick:

- falsches Schutzblech vorne (K1....)
- falsche Sitzbank (K1)
- Luftfilterkasten ausgebaut, aber dabei

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 10:47 am
von Sgt.Pinback
- falsches Zündschloss (ab späte K0)
- kein Faltentank drauf
- falsche Auspuffanlage (341)

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 2:32 pm
von AndreasK
Eine schöne Winterbeschäftigung, viel Spaß dabei!

Grüße,
Andreas

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:33 pm
von Sgt.Pinback
ich habe ja schon vor einigen Wochen damit angefangen.

Mittlerweile ist das Motorrad zerlegt, der Rahmen und die Anbauteile beim Lackierer, die Felgen und andere Teile beim neu-verchromen ....

Ein paar Photos, falscher LiMa- Deckel

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:34 pm
von Sgt.Pinback
Hier der "berühmte" SG - 9-Loch Kupplungsdeckel. Sogar noch mit den original Schrauben.

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:41 pm
von Sgt.Pinback
Falsches Kettenrad (K1 oder später), aber immerhin korrekte SG/frühe DG (Druckguss) Kettenspanner sowie originale K0 Stoßdämpfer :metal:

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:47 pm
von Sgt.Pinback
Hier kann man erahnen wie verschmutzt das Motorrad war. Ich glaube, die hat der US boy niemals geputzt.
Hat auch was Gutes, man staunt was man darunter findet.

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:56 pm
von Sgt.Pinback
Das Zerlegen geht ja an sich ganz flott.
Doof,wenn man ´mit jeder 2. Schraube kämpfen muss.

Zwischenschritt

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:57 pm
von Sgt.Pinback
.. kann leider immer nur ein Bild hochladen ....

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: So Aug 21, 2016 5:58 pm
von Sgt.Pinback
Und ab dafür zum Lackieren.

Menno meint RAL 9005, also kommt das auch drauf.

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: Mo Aug 22, 2016 4:27 pm
von gruzzel
Moin Sergeant,

das ist ein wirklich schönes Projekt, wünsche Dir viel Erfolg!

:metal:

Marco

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: Mo Aug 22, 2016 6:26 pm
von Sgt.Pinback
Ja danke. Ist jedenfalls spannend wegen der Teile Jagd.

In der Zwischenzeit habe ich mich um die Bremse vorne gekümmert.
Von oben nach unten.

Die frühen SG Hauptbremszylinder haben innen keine Markierungsrille für den Flüssigkeitsstand. Verbaut bis # 2435.
Danach mit der Rille innen.
Bin also ziemlich froh dass der noch dran ist.

Hab den ordentlich gereinigt und einen Überholungssatz für die Innereien spendiert.

Re: Sandguss # 1983 - Resto

BeitragVerfasst: Mo Aug 22, 2016 6:35 pm
von Sgt.Pinback
Wie man sieht ist der vorne, wo normalerweise da Schutzgummi ist, auch ausgebleicht. Gummi gabs erst ab # 2722

Habe mich entschlossen die Patina hier und von den Lenkerschaltern zu erhalten.