Sandguss # 1983 - Resto

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Mo Aug 22, 2016 6:46 pm

Bremsleitungen, bis # 2157 mit kurzem Hals.
Leider sehr porös, und das nach erst 47 Jahren!

Ersatz habe ich in Australien gefunden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Di Aug 23, 2016 6:29 pm

Die Bremssattelschwenkarm habe ich von Gernot überholen lassen. Teflonbeschichtete Buchsen. Die Achse war eh fest. Irgendwie hat er sie rausbekommen.
Top Arbeit! Das sollte nie mehr quietschen.

Gleich noch nen 2. aus dem Lägerle mitgesendet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Sgt.Pinback am Di Aug 23, 2016 6:38 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Di Aug 23, 2016 6:37 pm

Bremssattel ist Tokico1.

Bis zu welcher # die verbaut wurden weiss ich nicht.

Wie alle KO hat der hintere Sattel die Extra Rippe in der Mitte über dem Splint. Der vordere hat eine "8" in der Mitte und ich meine, die beiden mittleren Rippen sind weiter auseinander als bei späteren Sätteln.

Die Bremsleitung und die Entlüftungsschraube da raus zu bekommen war eine zähe Geburt. tagelanges Fluten mit WD40 und sehr viel Hitze war nötig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon gruzzel » Di Aug 23, 2016 9:04 pm

Moin,

mann, Sergeant - Du bist ja von der ultra schnellen Truppe,
das geht ja voran wie nix... Saubere und original orientierte
Arbeit, sehr interessant zu verfolgen!

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1976
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Mi Aug 24, 2016 9:07 am

Nein nein, so schnell bin ich gar nicht. Arbeite seit Mai 2016 daran.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon gruzzel » Mi Aug 24, 2016 8:20 pm

Moin,

ach so, aber trotzdem schnell und sauber - bin gespannt auf den weiteren
Verlauf, halte uns auf dem Laufenden...

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1976
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Mi Aug 24, 2016 9:39 pm

Ja danke, ich geb mir Mühe das weitestgehend authentisch zu belassen.

Hier der Kabelbaum.

Ist die erste Ausführung "300-0400" und glücklicherweise unverbastelt. Natürlich neu so nicht mehr zu bekommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Mi Aug 24, 2016 9:46 pm

Ich hab den ins Ultraschalbad gelegt und den, obligatorisch zerfranzten, Schutzschlauch vorne zur Lampe ersetzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Fr Aug 26, 2016 1:28 pm

Zum Thema Bremse noch die Bremsscheibe selber.
Übliche Gebrauchspuren und Flecken, ich nehm an da lief mal Bremsflüssigkeit drüber.

Wers noch nicht weiss: eine K0 Bremsscheibe erkannt man am äußeren Rand auf der Innenseite des schwarzen Gussteils.

Gussdatum Mai 69
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Sgt.Pinback am So Aug 28, 2016 10:58 am, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » Fr Aug 26, 2016 1:32 pm

Ein guter alter Freund hat mir das auf die Drehbank gespannt.
Mit etwas Sandpapier und scotchbrit sieht das dann sehr manierlich aus.

(Auf dem 2. Bild sieht man den "K0 Rand" sehr gut)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » So Aug 28, 2016 9:28 am

SG Armaturen.

Von vorne kein Unterschied zu späteren DG Armaturen, hinten am Antrieb schon.

(oberes Bild DG, unteres Bild SG)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Sgt.Pinback am So Aug 28, 2016 11:05 am, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » So Aug 28, 2016 9:35 am

Und von vorne die SG Armaturen.
Hab ich schon restauriert in der E-Bucht mitten in D gefunden.

Konnte mien Glück kaum fassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » So Sep 04, 2016 5:53 pm

Frontscheinwerfer.

Hier gehen die Meinungen der Experten auseinander: Koito oder Stanley?

Pro Stanley: Teilebuch erste Ausführung April 1969
Pro KOITO: owners manual Mai 1969 und July 1969

Vwermutlich ist beides richtig. Dazu kommen länderspezifische Unterschiede.

An meiner SG war ein Schweinwerfer von General Electric. Vermutlich ein Teil aus dem Automobilbereich.

Habe einen Koito Scheinwerfer, der an einer fürhen (VIN < 10.000) deutschen DG - K0 verbaut war, gefunden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » So Sep 04, 2016 5:56 pm

Hier das Teilo nach Reinigen/Entrosten.

Was mich irrititert, die Einstellschraube ist links?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Sandguss # 1983 - Resto

Beitragvon Sgt.Pinback » So Sep 04, 2016 5:57 pm

von innen.

Gibt es hier ein Herstelldatum?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 548
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu CB 750 K0/K1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast