Rückschlagventil und Blasenspritze

Rückschlagventil und Blasenspritze

Beitragvon Rhöner » Do Apr 28, 2016 7:59 pm

Hallo zusammen,

habe bei meiner K1 auch das Problem mit dem Rückschlagventil. Ich habe letzten Oktober frisches Öl rein, dauerte so ca. 4 Monate bis am Ölmeßstab nix mehr dran war. Ich wollte dieses WE mal fahren und dachte mir, ob ich nicht Öl rein tue so bisschen über mindest und dann laufen lasse bis mein Moped warm ist und mit einer Wund und Blasenspritze (arbeite in einer Klinik) wieder absauge aus dem Öltank. Sollte gehen, oder?

Vielen Dank im Voraus und gute und sichere Saison 2016

Gruß Dieter
Rhöner
Neu CB'ler
Neu CB'ler
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 26, 2016 11:23 pm

Re: Rückschlagventil und Blasenspritze

Beitragvon w57 » Fr Apr 29, 2016 4:32 pm

Hallo Dieter,
laß doch erstmal Öl ab und fülle Neues ein, dann biste wenigstens auf der sicheren Seite und hast weniger Gerödel. Vielzuviel Öl hat mich vor Jahren mal `nen Motor gekostet.

Gruß

Walter
w57
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo Jun 28, 2010 6:59 pm
Wohnort: Viersen

Re: Rückschlagventil und Blasenspritze

Beitragvon Rhöner » Sa Apr 30, 2016 8:27 am

Moin Walter,

danke für die Antwort. Du hast Recht, aber ich weiß ja das genug Öl (frisches Öl) drin ist. Mir ging es nur ob ich den Motor starten kann, ohne das er was abbekommt. Ich denke ich kicke paar mal bist die Lampe ausgeht und dann kurz warm laufen lassen. Es dauert ja bei meiner Four fast 4 Monate bis das Öl zurück gelaufen ist. Bestimmt nervt manche dieses Thema, aber ich kenne mich halt noch nicht so gut aus, aber das wird schon :D

Schönes WE

Gruß Dieter
Rhöner
Neu CB'ler
Neu CB'ler
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 26, 2016 11:23 pm

Re: Rückschlagventil und Blasenspritze

Beitragvon Hans Georg » Di Mai 03, 2016 8:21 am

Das Rückschlagventil ist ein leidiges Thema.

Im Tank verbleibt aber immer ein "Notreservoir" - Du kannst also normal starten. 8)
Hans Georg
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 290
Registriert: Sa Feb 26, 2011 7:15 am
Wohnort: Isernhagen

Re: Rückschlagventil und Blasenspritze

Beitragvon Rhöner » Di Mai 03, 2016 9:48 pm

...danke Hans. Habe auch mal mit einer Taschenlampe nachgesehen, es ist wie du sagst, im Öltank steht noch Öl.

Gruß Dieter
Rhöner
Neu CB'ler
Neu CB'ler
 
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 26, 2016 11:23 pm


Zurück zu CB 750 K0/K1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron