Welche Bohrung?

Welche Bohrung?

Beitragvon chinakohl » Di Jun 11, 2019 6:43 pm

Der Motor meiner 550er muss sowieso überholt werden - der steht zwar seit mehreren Jahrzehnten im wohltemperierten Keller, aaaaber .......
Und jetzt bau`ich mir sie so, wie ich sie damals immer haben wollte und es mir von meinem Lehrlingsgehalt nicht leisten konnte :-)
Jetzt geht`s zunächst mal um Teilezukauf - Frage an die Schrauber/Spezialisten:

viewtopic.php?f=3&t=2075

Es gibt also einen klassischen Weg ...... zeitgenössisch quasi .......(klasse - jeder weiß es, nur ich hab`s wieder mal nicht mitbekommen ;-( )
Alles mit original Honda-Teilen ......... das ist mir sehr sympathisch.

Wenn ich das soweit richtig verstanden hab` -- 750er Kolben 2tes Übermaß = 61,5mm ....... Feuersteg wegen des kleineren Brennraums einer 550er um ein paar Millimeter abgedreht, möglicherweise Hemd gekürzt (wegen Gewichtsausgleich).
Vorteil: Es gibt noch 2 weitere Übermaße orig. von Honda ........ Kolbenringe auch kein Problem.
Ein 750er Kolbenkit im 2.Übermaß (incl. Ringe, Kolbenbolzen und Sicherungsclips) kostet knapp `nen 50er (x 4)
Bei 61,5mm Bohrung bleibt auch noch ausreichend Restwandstärke des Laufbuchsenschaft (2mm) erhalten.
Kolbenbolzen haben bei beiden Motoren 15mm ....... soweit ich das mitgekriegt habe ...
Sind die entsprechenden Leute noch hier? ............... oder hat sonst noch jemand Informationen für mich?

Gerne auch per Email oder PN .....
`78er Honda CB 550 K3 `79er Triumph Bonneville 750 T140E `95er Aprilia Pegaso 650 GA Supermoto-Umbau
chinakohl
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 285
Registriert: Do Mai 08, 2014 9:08 am
Wohnort: 45475 Mülheim/Ruhr

Re: Welche Bohrung?

Beitragvon Lobecenter » Di Okt 29, 2019 3:17 pm

Nimm einer 650er Kurbelwelle, den Zylinder einer 650er mit 750er Buchsen und bohre die auf 64,5 mm für CBX1100 Kolben.
Verbaue den 650er Zylinderkopf mit 750er K2 Vergaser / Stichmaß passt / (die mit den runden Deckeln).
Wenn du Material an den Zylinderkopf (entsprechenden Stellen) durch schweißen auftragen kannst, dann wird der 550er Ventildeckel auch dicht - sieht schöner aus als der 650er.
Ergibt 728 ccm - Fertig.
Have fun und vergesse nicht das Fahrwerk und die Bremsen zu frisieren ;-)

Lobecenter
Lobecenter
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo Jun 26, 2017 6:59 am

Re: Welche Bohrung?

Beitragvon chinakohl » Mi Okt 30, 2019 9:05 am

Moin,

ich möchte das Ding auf einer ganz normalen Strasse im öffentlichen Strassenverkehr fahren!!! ........ keine Rennmaschine bauen.
Wie sich sowas im "Öffentlichen" fährt, habe ich bereits hinter mir: Kawa ZXR 750 RR mit Cup Getriebe (langer 1. Gang) und KIT Motor (Werkstuning des sowieso schon "schärferen" RR Motors).
War völliger Blödsinn bis fast unfahrbar - bei 8000 U/min hast du soo einen Tritt in den Ar... gekriegt, das du fast von der Karre gefallen bist. Das ging dann bis ca. 14000 nur noch vorwärts ........
Unter 8000 war natürlich nur "Luftpumpe"
....... besonders klasse im stop & go - 1.Gang und dann: "Wir reiten für America" .....


Ausserdem ist das Ding schon gelaufen ........ 62er 750four Kolben (2tes Übermaß) - also quasi das "Scheibel-Kit" .........
Rest ist ja klar, denn optisch soll der Motor 100% Original aussehen (original ZK!!! Aber Umbau auf größere Ventile - der 650er ZK ist häßlich!!!). Sogar der Luftsammler bleibt ....... nix K&N und so.
Ich weiß schon, was ich tue .........

Mfg
Arvid

P.s: Fahrwerk habe ich damals schon auf Vordermann gebracht: Progressiv gewickelte Gabelfedern (Wirth) vorne, Gabelstabi (Paolo Tarozzi), Umbausatz auf Nadellagerung für die Hinterradschwinge, Koni Federbeine. Trommelbremse hinten ist okay - mehr Bremskraft kriegst du nicht auf die Strasse übertragen - und vorne kommt ein Brembo Doppelkolben Schwimmsattel, den Bremsanker fräs`ich mir selbst aus AlZnMgCu 1,5 .
`78er Honda CB 550 K3 `79er Triumph Bonneville 750 T140E `95er Aprilia Pegaso 650 GA Supermoto-Umbau
chinakohl
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 285
Registriert: Do Mai 08, 2014 9:08 am
Wohnort: 45475 Mülheim/Ruhr


Zurück zu CB 550 Four

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron