Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneidsch

Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneidsch

Beitragvon Bruggma » Mo Nov 26, 2018 5:38 pm

Hallo

Bei Vergaser 3 ist eine der 4 Schwimmer Aufnahme Schrauben überdreht. Da zieht er falsche Luft, was sich speziell beim
Kaltstart zeigt.

Helicoil im Kopf und gegoogelt, aber +/- € 90 für eine Rep. in m5 ist doch etwas heftig für mein Hobby.
Beim weiteren Suchen habe ich das gefunden, dort nach Gewindeeinsätze selbstschneidend
mit Schneidschlitz suchen gefunden.

Kennt das jemand, das sind ja quasi Pfennig Artikel, taugt das was für ein Gewinde am Vergaser?

Herzlichen Dank für Deine Antwort.
Peter

CB 550 F Supersport 1976
Bruggma
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa Dez 09, 2017 6:56 am

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Hondaberti » Mo Nov 26, 2018 10:59 pm

Hallo Peter,

geh doch in irgendeine Reparaturwerkstatt und lass dir einen Einsatz montieren. Jetzt im Winter haben die viel Zeit und das wird nicht die Welt kosten.

Die Produkte von deinem Link kenne ich nicht.

Gruß

Berthold
Benutzeravatar
Hondaberti
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2667
Registriert: Di Apr 08, 2008 9:49 pm
Wohnort: Nordwalde Münsterland

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Schraubnix » Mo Nov 26, 2018 11:19 pm

Hi

Meinst du die 4 Schrauben die die Schwimmerkammer am Vergaser befestigen ?

Wenn ja , is mir auch mal passiert , ich habe das Gewinde etwas weiter reingeschnitten , ca. 2-2,5mm tiefer ging so gerade eben , dann eine etwas längere Schraube reingeschraubt und alles war wieder gut , hält bis heute .

Zur " Not " geht auch die nächste Gewindegrösse , hab ich auch schonmal gemacht weils nicht anders ging .

Das Produkt aus dem o.a. link kenne ich nicht .


Gruss

Uli
Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)
Benutzeravatar
Schraubnix
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 165
Registriert: So Jul 23, 2017 1:19 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Rudi 45 » Di Nov 27, 2018 9:26 pm

Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi Nov 04, 2009 10:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Bruggma » Mi Nov 28, 2018 5:42 am

Das wurde mir von einem Kollegen aus dem LC8 Forum empfohlen.

Gewinde-Reparatur-Satz, 30-teilig M5 x 0,8 mm Kompatibel Innen Gewindereparatur Set

Besser als Aufbohren ist das in jedem Fall, werde dann berichten
Peter

CB 550 F Supersport 1976
Bruggma
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa Dez 09, 2017 6:56 am

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Rudi 45 » Mi Nov 28, 2018 6:51 am

Moin,
hatte ich bei meiner 400 four versucht.
ging nicht so wirklich.

Es sind dort zu wenig Gewindegänge.

Der Einsatz steht zum Vergaser hin über und hatte sich mitgedreht.

Rudi
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 143
Registriert: Mi Nov 04, 2009 10:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon gruzzel » Mi Nov 28, 2018 3:19 pm

Moin,

was meint ihr mit " Vier Schwimmer Aufnahme Schrauben"?

:?:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1855
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Schraubnix » Mi Nov 28, 2018 4:52 pm

Hi Marco

Vermutlich die Bef. Schrauben vom Schwimmerkammerdeckel ?

Gruss Uli
Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)
Benutzeravatar
Schraubnix
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 165
Registriert: So Jul 23, 2017 1:19 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Bruggma » Do Nov 29, 2018 5:11 am

Schraubnix hat geschrieben:Hi Marco

Vermutlich die Bef. Schrauben vom Schwimmerkammerdeckel ?

Gruss Uli


Ja, genau
Peter

CB 550 F Supersport 1976
Bruggma
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa Dez 09, 2017 6:56 am

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon gruzzel » Do Nov 29, 2018 7:21 pm

Moin,

ok, da waren bei mir auch schon Gewinde defekt. Habe ich so repariert,
wie von Schraubnix dargestellt: entweder tiefer-, oder eine Nummer größer
reingeschnitten. Bei der 500er kann man nur größer schneiden, das
Gewinde ist durchgehend. Verstehe nicht so ganz, warum ihr da Helicoils
oder so etwas reinsetzen wollt, kenne aber auch die Vergaser der 400er
und 550er nicht so richtig...

:?:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 1855
Registriert: So Dez 29, 2013 7:07 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon Bruggma » Fr Nov 30, 2018 5:10 am

gruzzel hat geschrieben:Moin,

ok, da waren bei mir auch schon Gewinde defekt. Habe ich so repariert,
wie von Schraubnix dargestellt: entweder tiefer-, oder eine Nummer größer
reingeschnitten. Bei der 500er kann man nur größer schneiden, das
Gewinde ist durchgehend. Verstehe nicht so ganz, warum ihr da Helicoils
oder so etwas reinsetzen wollt, kenne aber auch die Vergaser der 400er
und 550er nicht so richtig...

:?:

Marco


Ganz einfach, Handwerker Ethos oder zu faul um 16 Bohrungen zu vergrössern ...
Peter

CB 550 F Supersport 1976
Bruggma
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa Dez 09, 2017 6:56 am

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon max » Fr Nov 30, 2018 8:07 am

Hallo zusammen,
geht nicht auch eine entsprechende Gewindehülse, die mit 2K-Kleber eingesetzt wird? Damit habe ich neulich erst eine Lenkerarmatur an meiner Einzülinderbaustelle wieder repariert. Hält bombenfest (bis jetzt....)
V G, Max
Zuletzt geändert von max am Fr Nov 30, 2018 3:06 pm, insgesamt 1-mal geändert.
max
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 635
Registriert: So Jun 10, 2012 10:53 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon gato » Fr Nov 30, 2018 11:24 am

Das mit der nächsten Gewindegrösse ist halt auch so ne Sache , mir wären die Orginalschrauben da lieber.
Kann mir jemand erklären warum in dem Vergasergehäuse keine Helicoil-Einsätze oder Gewindebuchsen z.B. von Ensat gehen ?
Am Platz kann es doch nicht liegen wenn grössere Gewinde (nächste Grösse) auch Platz finden .
LG Rainer
Benutzeravatar
gato
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 467
Registriert: Di Mär 22, 2011 8:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon max » Fr Nov 30, 2018 3:05 pm

Hallo,
ich würde behaupten, dass Helicoil nicht richtig funktioniert, da kein Sackloch vorhanden sein dürfte. In dem Fall würde ich einer Time-Sertbuchse von Würth den Vorzug geben. Ich würde eigentlich nur Time-Sert verwenden, ist aber eine Kostenfrage...
Mit dem einen Gewinde würde ich auch in einer Werkstatt nachfragen, die TS verwenden. In Eigenregie würde ich es mit dem Einkleben meiner o. g. Messingbuchse versuchen. Habe ich wie oben angedeutet neulich erst an einer Lenkerarmatur verwendet. Hält super.
V G, Markus
max
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 635
Registriert: So Jun 10, 2012 10:53 pm

Re: Helicoil vs Gewindeeinsätze selbstschneidend mit Schneid

Beitragvon gato » Fr Nov 30, 2018 5:35 pm

Nach meinem Wissenstand geht HeliCoil sowohl in Durchgangsgewinden wie auch Sacklöchern bzw. Bohrungen , selbst praktiziert .
LG Rainer
Benutzeravatar
gato
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 467
Registriert: Di Mär 22, 2011 8:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

Nächste

Zurück zu CB 550 Four

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast