Ölverlust an der Ölpumpe

Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon Ruhrschwabe » Do Jun 03, 2021 1:57 pm

Hallo,
meine 550er verliert Öl, auf der linken Seite. Schallwelle, Abtriebswelle sind neu gemacht, auch der Öldruckschalter. Die Ölpumpe hat neue O Ringe bekommen, alles ohne Besserung. Als letztes habe ich den O Ring am Deckel der Ölpumpe gewechselt. Da in den Teilelisten nichts drin steht, hab ich einen mit 2,5 mm stärke eingebaut. Da es jetzt noch schlimmer ist, vermute ich , dass die Stelle richtig ist, aber der O Ring nicht.
Weiß jemand, welcher O Ring da rein gehört oder hat sonst einen Tip ?

Danke, Norbert
Ruhrschwabe
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi Nov 19, 2014 12:22 pm

Re: Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon Rainer K » Do Jun 03, 2021 5:09 pm

Hallo Norbert,

das ist ein 1,9mm O-Ring. Bei meiner 500er hatte ich auch immer mit Öl unterhalb der Pumpe zu kämpfen, bis ich dann mal den versteinerten O-Ring des Anlassers gewechselt hab, dann war Ruhe. Bei der Gelegentheit sollte man auch die Staubkappe am Anlasserkabel anschauen, die sind auch meistens durch die Hitze bröselig gegrillt.

Fazit : nicht alles Öl was unter der Ölpumpe steht hat auch da seinen Ursprung.

Gruß

Rainer
Rainer K
Four Freak
Four Freak
 
Beiträge: 79
Registriert: Fr Sep 19, 2008 12:51 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon Ruhrschwabe » Do Jun 03, 2021 6:21 pm

Hallo Rainer,

vielen Dank, das sind schon mal gute Hinweise. Dann waren 2,5 mm eine falsche Entscheidung, den 1,9 er findet man
sogar ganz einfach zu bestellen. Ich werde den mal versuchen, der alte war auch steinhart und weil es danach noch schlimmer wurde, glaub ich mal, das es der o Ring ist. Wenn nicht, hab ich ja noch weitere Hinweise bekommen, prima.

Vielen Dank nochmal

Grüße, Norbert
Ruhrschwabe
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi Nov 19, 2014 12:22 pm

Re: Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon Ruhrschwabe » So Aug 29, 2021 6:06 pm

Hallo,
ich wollte die Lösung noch nachreichen. Es ist der Simmering oben links, am Leeraufschalter.
Doofe Sucherei, aber Hauptsache gefunden.

Grüße, Norbert
Ruhrschwabe
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi Nov 19, 2014 12:22 pm

Re: Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon zuperzepp » Mi Mai 25, 2022 10:07 am

Ruhrschwabe hat geschrieben:Hallo,
ich wollte die Lösung noch nachreichen. Es ist der Simmering oben links, am Leeraufschalter.
Doofe Sucherei, aber Hauptsache gefunden.

Grüße, Norbert


Servus Norbert,
bin per zufall hier gelandet und es scheinen ja mehrere mit dem dichtbringen einer cb550 probleme zu haben.
Vielleicht dürfte ich Dich fragen welchen Simmering oben links Du meinst am Leerlaufschalter ?
Schen Gruaß aus Bayern
Sepp
zuperzepp
Neu CB'ler
Neu CB'ler
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Mai 25, 2022 6:41 am
Wohnort: Töging am Inn

Re: Ölverlust an der Ölpumpe

Beitragvon Sodiak » Mi Mai 25, 2022 3:23 pm

Hi,
wenn man mit harten Gummidichtungen zu kämpfen hat, rate ich aus eigener Erfahrung dazu, 0,5-3% Dibutylmaleinat zum Öl hinzuzugeben. Normalerweise würde ich mit es mit 1-2% versuchen. Das ist reiner Weichmacher, bekommt man im Netz. Damit besteht eine realistische Chance, alte, verhärtete O- und Simmerringe oder Ventilschaftdichtungen im Laufe von 3-9 Monaten wieder weich und geschmeidig zu bekommen.
VG, Dirk
Sodiak
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 29
Registriert: Di Dez 28, 2021 11:11 pm


Zurück zu CB 550 Four

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron