Seite 1 von 1

Geräuschgrenzwerte

BeitragVerfasst: Mi Jan 19, 2022 2:30 pm
von petrolandy
Wie seht ihr das ?
Ich habe da einen interessanten Beitrag zur Geräuschmesseng an Oldtimern gefunden.
Speziell der Absatz "Toleranz für alte Messmethoden" :shock: :roll:
Externer_Link.php?adresse=http://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/ ... %C3%A4dern
LG Andi

Re: Geräuschgrenzwerte

BeitragVerfasst: Mi Jan 19, 2022 6:40 pm
von Hondaberti
Hallo Andy,

leider funktioniert der Link nicht. :|

Gruß

Berthold

Re: Geräuschgrenzwerte

BeitragVerfasst: Mi Jan 19, 2022 9:07 pm
von petrolandy
Eifach bei google suchen, geräuschgrenzwerte bei motorrädern
Externer_Link.php?adresse=http://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/grundlagen/geräuschgrenzwerte-bei-motorrädern

Re: Geräuschgrenzwerte

BeitragVerfasst: Sa Jan 22, 2022 1:20 pm
von petrolandy
Es stellt sich für mich jetzt die Frage, ob es überhaubt Recht ist wenn einfach die Angeben laut Typenschein von Phon einfach in db(A) in die Zulassungsbescheinigung übertragen wird.
Im Typenschein steht bei mir, Stärkstes Betriebsgeräusch: Messung am Stand 86 Phon, Messung in Fahrt 90 Phon.
In die Zulassung eingetragen wurde Standgeräusch 86 db.
Die Angaben kann man ja mit einer heutigen Messung nicht vergleichen und sind so weit auseinader wie Äpfel und Birnen.
Ich finde dazu leider im Netz nichts über eine Österreichische Verordnung drüber. Eigentlich könnte man bei einer Polizeilichen Messung diese anfechten.