Zylinderkopf cb 400 four

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » So Mär 18, 2018 5:36 pm

Nun ist die Geschichte erst einmal zu Ende.

Mir wurde eine Nachbesserung angeboten. Das hatte ich abgelehnt. Mein Vertrauen war eben dahin.
Und so ein Motor wird ja auch nicht besser von immer auf und zu.

Werde natürlich weiter berichten wenn ich so 1000 Km gefahren bin.

Hier scheint zwar die Sonne, aber es bläst ein a...kalter Ostwind.

Also Pause.

Noch einen schönen Abend

Rudi
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Sa Mär 24, 2018 6:36 pm

Ein bisschen frisch war es schon.

Aber wat mut dat mut. ist Plattdeutsch. :lol: Was muß das muß.

Bin heute gute 100 Km gefahren. Kein bläuen aus dem Auspuff.

Ein Kumpel ist lange Zeit hinter mir gefahren.

Muß mich erst einmal wieder an die Drehzahlen gewöhnen. Wenn man so um die 6000 upm zu Gange ist, läuft die kleine doch recht zügig durch die Gegend. Und wenn man dem Schätzeisen glauben kann, war ich auch mal knapp auf 150 Kmh. Muss da mal ein Navi dran hängen.

Halte mich natürlich ans Einfahr-Drehzahl-Limit von 8000 upm.

Ist natürlich nicht zu vergleichen mit meinen anderen Teilen. Hat ja auch nur 400 ccm. :wink:

Schön wars trotzdem. Eine größere Tour damit, Urlaub, ich glaube nicht. Obwohl, gehen könnte es. 8)

Dann noch ein schönes Wochenende.

Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Do Mai 17, 2018 8:14 pm

Möchte dieses Thema mal abschließen.

Bin nach der Reparatur nun gute 500 Km gefahren. Bis jetzt ist das Bläuen nach dem Kaltstart nicht wie der aufgetretene. Denke mal, alles ist nun in Ordnung.

Jetzt habe ich ein anderes Problem, kenne das aber von damals.

Mache mal einen neuen Thread.

Gasannahme bei heißem Motor.

Grüße

Rudi
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Sa Aug 25, 2018 1:19 pm

Da bin ich wieder,

Bin ja im Besitz mehrerer Mopeds, Alle sollen ja mal Auslauf bekommen.

So bin ich mit der four erst 800 Km gefahren.

Was mir auffiel ist der Ölverbrauch. Einen guten halben Liter hatte ich bei 600 Km nachgefüllt.

Letztes WE bin ich so 100 Km gefahren. Hab mal auf einem Parkplatz mehrfach im Leerlauf Gas gegeben. Ein leichtes Qualmen war zu sehen. :evil:

Heute angelassen und sie qualmte wieder eine kurze Zeit.

Geht der Mist schon wieder los?

Werde die Werkstatt diesbezüglich kontaktieren.

Ich habe so einen Hals. Was hat mich dieses Teil schon gekostet. Werde keinen Pfennig mehr investieren. Das wiegt die bescheidene Fahrfreude absolut nicht auf.

Mal sehen was Wellbrock dazu sagt.

Grüße

Rudi
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Di Mai 24, 2022 6:54 pm

Die letzte Chance :mrgreen:
Nabend Leute,
hole mal das Elend wieder hoch.
Muß zu meiner Schande gestehen, Sie wird wenig gefahren.
Aaaaaaber, nun ist es wieder soweit.
Nach 1000 Km fing die Qualmerei ganz leicht wieder an. Ist jetzt ist so schlimm dass ich damit nicht mehr fahren mag.
Wenn sie nicht so schön aussehen würde, läge sie schon in der Weser.
Da 4 Jahre ins Land gegangen sind habe ich auch keine Möglichkeit auf Nachbesserung.
Wollte erst selbst dabei, aber meine Zeit, meine Mittel, meine Geduld und mein Geschick sprechen dagegen.
Sorry Marco, war nicht in Stimmung :oops:
Habe mir zu Freitag eine Anhänger besorgt und bringe sie nach Essen.
War ein sehr positives Gespräch, macht mir Mut.
Also, nochmal richtig ins Portemonnaie greifen und hoffen es wird. Klar wird das :metal:
Werde weiter berichten und euch auf dem Laufenden halten

Dann legt euch wieder hin.

Grüße

Rudi

40798654ey.jpgDuc.jpg
:D :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon WoKo » Di Mai 24, 2022 7:15 pm

Rudi 45 hat geschrieben:Eine größere Tour damit, Urlaub, ich glaube nicht. Obwohl, gehen könnte es.
Rudi


Geht sogar super!
2015 die Milano-Taranto damit gefahren - mit Anreise nach Milano ab Lago die Como und Rückfahrt ab Taranto an den Lago insgesamt 3.600 km in zwei Wochen bei Temperaturen bis gut 40°C. Das war richtig klasse: Italien von Nord nach Süd und zurück auf kleinen Straßerln.
Die Kraftentfaltung der Four erlaubt vom entspannten Cruisen bis zum munteren Angasen alles.
Einmal Kette schmieren und ansonsten nur Fahren.
Start bei 96.000 km, Rückkehr bei 99.600 km.
Die Erkenntnis von heute ist der Irrtum von morgen!

HONDA CB 125 B 6 (seit 04/02)
MOTO GUZZI TS 250 (seit 01/14)
HONDA CB 400 F Supersport (seit 07/07)
MOTO GUZZI Nuovo Falcone (seit 07/17)
MOTO GUZZI 850 Le Mans II (seit 06/88, ab 01/97 950 Le Mans II)
WoKo
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 399
Registriert: So Feb 14, 2010 7:31 pm
Wohnort: Altdorf in Niederbayern

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Gut » Di Mai 24, 2022 7:23 pm

Hallo Rudi - lange nichts mehr gehört.
Für mich gehört Blaurauch unterdessen zu Leben. Hab' mir eine H2 zugelegt :metal:

Jetzt ohne Ironie: die CB400f braucht kaum Öl, wenn alles OK ist. Allerdings lese ich in den letzten Monaten in US- und UK-Foren einige Male von Blaurauch. Falls du vorhast zu Bohren/Honen solltest du sicher sein, dass die Einbauspiele eingehalten werden. Die sind bei der 400er recht knapp und ich könnte mir gut vorstellen, dass der Mechanikus davor Angst hat und noch einen kleinen Zuschlag beigibt. Was eben nicht zielführend ist.

Zum Problem der Gasannahme wage ich mich kaum zu äussern, da für mich einigermassen peinlich.
Ich habe das Problem seit Anbeginn, wage zu behaupten, ab Werk. Alle Düsenkombinationen systematisch durchgegangen, Schwimmerstände mit dem Schlauch penibelst eingestellt, mit volleinstellbarer Accent-Zündung probiert. Mal besser, mal übler. Aber permanent vorhanden.
Dann letzten Herbst wieder mal die Vergaser rausgehabt und die Ansaugstutzen zusätzlich zu den O-Ringen mit Threebond zum Zylinderkopf gedichtet.
Und schau: Motor dreht unangestrengter und sanfter hoch denn je, Verschlucker sind weg, nimmt ab 2000 UMin sauber Gas an. Kreisverkehr fahren hat seinen Schrecken verloren.
Was ich sagen will: wenn das Geraffel schon runter ist, wäre es einen Versuch wert.

Was ich sonst noch sagen möchte: Auch mit zwei deutlich stärkeren Eisen in der Garage nehme ich die Kleine wieder regelmässig und gerne auf die Piste und komme jedes Mal mit breitem Grinsen nach Hause. Gib nicht auf, das kommt schon.

Gruss, Daniel
Benutzeravatar
Gut
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi Feb 25, 2015 3:05 pm

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Di Mai 24, 2022 7:36 pm

Danke ihr Zwei,
will mal hoffen, das der letzte Anlauf zum Ziel führen wird.
Fahre sie ja nicht ungern. Nur muss das Elend doch mal in den Griff zu kriegen sein.
Hampel damit schon ca. 8 Jahre herum.
Das Vergaserproblem ist auch im Griff. Gasannahme sauber.

Wir werden sehen ob der Meister in Essen das Hauptproblem beseitigt.

Man, werde nicht jünger. Mit dem Rollator auf dem Gepäckträger, weiß nicht. :roll:
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Gut » Di Mai 24, 2022 7:51 pm

Wieso willst du einen Rollator, wenn du ein Motorrad hast?
Benutzeravatar
Gut
Senior CB'ler
Senior CB'ler
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi Feb 25, 2015 3:05 pm

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon gruzzel » Mi Mai 25, 2022 8:18 am

Moin Rudi,

alles gut, kein Problem - bei Rene Sürth in Essen bis Du bestens
aufgehoben. Da wird die Sache ein für alle mal erledigt! Kannst
trotzdem immer gerne mal rumkommen, wenn Du hier vorbei
fährst.

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2709
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Mi Mai 25, 2022 5:30 pm

Jau Marco,
wenn sie wieder da ist komme ich vorbei.
Bin sowas von gespannt.
René hatte schon sehr gute logische Ansätze, als ich ihm die genauen Symptome geschildert hatte.
Sehe das jetzt mehr sportlich. Nach dem Ärger nun die Neugier.
Bin mittlerweile 77, arbeite jeden Tag wenigstens 8 Stunden, dafür gönne ich mir diesen Spaß.
Honda steht schon auf dem Anhänger.

Dann haut rein

Rudi
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon gruzzel » Do Mai 26, 2022 12:37 pm

Moin,

viel Erfolg und gute Fahrt!

:metal:

Marco
Benutzeravatar
gruzzel
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2709
Registriert: So Dez 29, 2013 6:07 pm

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Fr Mai 27, 2022 4:40 pm

So Jungs,
bin wieder retour.
43692445eqRené.jpeg

War natürlich die Hinfahrt :lol:
Hat mir dort sehr gut gefallen .
René nimmt die Herausforderung an. So seine Worte.
Während ich umparkte stand die Honda schon auf der Bühne. Ohne Tank und Auspuff.
43692449uj René1.jpeg

Beim Blick in den Auslass sah man ein Ölleck. Das hat mich gefreut. Nächste Woche wird zerlegt und weiter geforscht.
Nun bin ich positiv gestimmt.

Dann genießt das WE.

Rudi :metal:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Rudi 45 » Di Mai 31, 2022 6:20 pm

43720331xz.jpeg
43720330vn.jpeg
43720329yj.jpeg

Nabend,
der Meister bei der Arbeit.
Alles ölig.

Wie es weiter geht?

Stay tuned.

Grüße

Rudi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nichts ist unmöglich
Rudi 45
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi Nov 04, 2009 9:55 pm
Wohnort: Bremen

Re: Zylinderkopf cb 400 four

Beitragvon Gernot » Di Mai 31, 2022 6:42 pm

Das kann ja nicht wahr sein,die Kolbenringstöße von den Ölabstreifern übereinander.
Die müssen 180 grad versetzt sein.
Und die Ventilführung......
Das muss Qualmen
Gernot
Benutzeravatar
Gernot
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 956
Registriert: Fr Jan 11, 2008 5:43 pm
Wohnort: 66450 Bexbach

VorherigeNächste

Zurück zu CB 400 Four

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste