Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Hier könnt Ihr Euch über alle sonstigen Themen unterhalten und austauschen.

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon WoKo » Fr Jul 02, 2021 9:34 am

Harald Bunge hat geschrieben:Das traurige ist ja dass alte Motorräder mit Sound in genau die gleiche Ecke geschoben werden. Also müssen auch wir uns in Ortschaften ein wenig zügeln.
Gruß

Da hab' ich mich schon allaweil gezügelt - allermeistens zumindest.
Und mein Motto - nur für diejenigen, die von Satire unbeleckt sind (dachte, dass ich das nicht erwähnen müsste, aber man kann sich täuschen) - war natürlich satirisch gemeint (in Abwandluung des Frydays-Plärrer-Slogan). Deswegen auch der Zusatz "oder so ähnlich". Hat's jetzt auch der Letzte verstanden?
Die Erkenntnis von heute ist der Irrtum von morgen!

HONDA CB 125 B 6 (seit 04/02)
MOTO GUZZI TS 250 (seit 01/14)
HONDA CB 400 F Supersport (seit 07/07)
MOTO GUZZI Nuovo Falcone (seit 07/17)
MOTO GUZZI 850 Le Mans II (seit 06/88, ab 01/97 950 Le Mans II)
WoKo
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 387
Registriert: So Feb 14, 2010 7:31 pm
Wohnort: Altdorf in Niederbayern

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon Sgt.Pinback » Fr Jul 02, 2021 1:29 pm

Meinst du mich mit "Der Letzte" ??

Mal abgesehen davon, dass Zynismus, Sarkasmus im www nicht wirklich funktioniert geht mir beim dem Thema in der Tat langsam der Humor aus.

Da sind, vornehmlich Sonntags, einfach noch zu viele Flachzangen unterwegs die meinen, ab dem Ortschild kann man den Hahn aufreißen und die Kiste kreischen lassen.
Im Zweifel die gleiche Sorte wie die, die im Tunnel 2 Gänge runter schalten und meinen sich und den Rest der Welt mit göttlichem Sound beglücken zu müssen.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 573
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon gato » Fr Jul 02, 2021 4:40 pm

WoKo hat geschrieben:Mein Motto: wir sind alt, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut - oder so ähnlich.

Hallo "Woko"
Mit diesem von Dir propagierten "Motto" erweist Dir selbst und dem Rest der Bikergemeinde vor allen denen die sich Gesetzeskonform verhalten nur einen Bärendienst.
Wenn noch mehr so eine "Denke" haben (und ich denke davon gibt es noch einige) ,
dann wird es in Bälde noch weitere Beschränkungen mit noch weiterreichenden Einschränkungen geben.
Ich kann ganz offen so eine Argumentation wie Deine (ein Scherz , wenn es vielleicht so gemeint war , sieht für mich anders aus) nicht nachvollziehen und distanziere mich hiervon.
Die Petition habe ich nicht unterschrieben und werde es auch künftig nicht tun.
Sgt.Pinback hat geschrieben:Meinst du mich mit "Der Letzte" ??

Mal abgesehen davon, dass Zynismus, Sarkasmus im www nicht wirklich funktioniert geht mir beim dem Thema in der Tat langsam der Humor aus.

Da sind, vornehmlich Sonntags, einfach noch zu viele Flachzangen unterwegs die meinen, ab dem Ortschild kann man den Hahn aufreißen und die Kiste kreischen lassen.
Im Zweifel die gleiche Sorte wie die, die im Tunnel 2 Gänge runter schalten und meinen sich und den Rest der Welt mit göttlichem Sound beglücken zu müssen.

Die letzten beiden Sätze von unserem "Sgt.Pinback" kann ich nur voll unterstützen weil ich sie in der Saison leider immer wieder miterleben muss.
LG Rainer
Benutzeravatar
gato
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 602
Registriert: Di Mär 22, 2011 7:46 pm
Wohnort: Ergolding/Landshut Bayern

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon WoKo » Sa Jul 03, 2021 1:54 pm

Noch ein Outing.

Also der Tunnel, der Tunnel ist die Reflexion, die Selbstreflexion, die Charakterfrage: runterschalten, aufziehen und die Geräuschemissionen der eigenen Maschine unverfälscht in die Gehörgänge strömen lassen, alle Synapsen kitzeln (nicht nur die eigenen) oder im großen Gang durchrollen und meditieren, worüber auch immer.
Die Erkenntnis von heute ist der Irrtum von morgen!

HONDA CB 125 B 6 (seit 04/02)
MOTO GUZZI TS 250 (seit 01/14)
HONDA CB 400 F Supersport (seit 07/07)
MOTO GUZZI Nuovo Falcone (seit 07/17)
MOTO GUZZI 850 Le Mans II (seit 06/88, ab 01/97 950 Le Mans II)
WoKo
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 387
Registriert: So Feb 14, 2010 7:31 pm
Wohnort: Altdorf in Niederbayern

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon Sgt.Pinback » Sa Jul 03, 2021 4:33 pm

WoKo hat geschrieben:Logisch hab' ich schon unterzeichnet auch wenn ich tiefenentspannt bzgl. dieses Nonsens bin - da machen wieder einige Landesregierungen, besonders die, bei denen so eine farbige Partei mit am Steuer sitzt, viel Gewese.
.


Konkret wo?

Es geht übrigens um einen Beschluss des Bundesrats. Siege Satz 2 im Eingangs-Post von Heinz.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 573
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon Sgt.Pinback » Sa Jul 03, 2021 4:37 pm

WoKo hat geschrieben:Logisch hab' ich schon unterzeichnet auch wenn ich tiefenentspannt bzgl. dieses Nonsens bin …….Ist halt wieder so ein typisch deutscher Befindlichkeitsfurz.


So, oder so ähnlich, wird es wohl sein.
Benutzeravatar
Sgt.Pinback
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 573
Registriert: Di Okt 22, 2013 9:25 pm
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon WoKo » So Jul 04, 2021 4:50 pm

Zurück von der Demo - super war's!

Trotz durchwachsen angekündigtem Wetter - ein paar Spezln haben deswegen einen Rückzieher gemacht - sind wir doch noch zu zweit hier gestartet. Ich hab' die 400-er Four genommen, die ist akustisch sehr unauffällig.

Auf der Theresienwiese hatten sich dann geschätzt 2000 - 3000 Demonstranten mit ihren Mopeds eingefunden und dann ging es bald auf die Demonstrationsrunde um den mitteleren Ring. Die Polizei hatte einige Begleitfahrzeuge mit Blaulicht dabei, Streifenwagen haben die Kreuzungen für die Demo frei gehalten, und dann war fahren angesagt.
Lief alles sehr diszipliniert ab - kein Stress, keine Hektik.
In einigen Tunneln war's dann schon recht schön laut, aber viele Fußgänger auf den Brücken über den Ring und den Balustraden über den Tunneleingängen haben den Demonstranten freundlich zugewunken, manche auch die Daumen nach oben gestreckt. Das war prima.

Am 01.08.2021 ist die nächste Demo - nach der Demo ist vor der Demo.
Die Erkenntnis von heute ist der Irrtum von morgen!

HONDA CB 125 B 6 (seit 04/02)
MOTO GUZZI TS 250 (seit 01/14)
HONDA CB 400 F Supersport (seit 07/07)
MOTO GUZZI Nuovo Falcone (seit 07/17)
MOTO GUZZI 850 Le Mans II (seit 06/88, ab 01/97 950 Le Mans II)
WoKo
Four Spezi
Four Spezi
 
Beiträge: 387
Registriert: So Feb 14, 2010 7:31 pm
Wohnort: Altdorf in Niederbayern

Re: Beschneidung der Rechte von Motorradfahrern/innen

Beitragvon rees » Mo Jul 05, 2021 4:52 am

Moin!
Scheinheiliges Getue :metal:
Was ist mit diesen so genannten Autoposern mit ihren kranken Auspuffanlagen??
Gibt's da auch was vom Bundesrat?? An diese heilige Kuh traut sich von diesen Säcken keiner ran :metal: :metal:
rees
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 610
Registriert: Di Mär 21, 2006 7:30 am
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast