Seite 1 von 1

Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 2:31 pm
von femto
Hallo zusammen,
meine F2 ist motormäßig eigentlich fit, was Kompression etc. angeht.
Die Vergaser habe ich nun getauscht, die alten waren verbastelt vom Vorbesitzer, diese Rückholfeder war vermurkst, alle Schrauben vernaddelt usw.
Vor dem Einbau der anderen (sehr gut erhaltenen) Vergaser habe ich die Membrane der Beschl.-Pumpe und die verbauten Hauptdüsen gecheckt und im Ultraschall gehabt. Sind 105er verbaut, alles ist sehr sauber.
Mein Problem ist jetzt Folgendes:
Im Leerlauf läuft der Motor super, stabil und gleichmäßig bei knapp über 1000 Umdrehungen. Nimmt im Leerlauf auch erstmal Gas an.
Wenn ich dann fahre und behutsam etwas Gas gebe, fehlt die gewohnte Kraft. Ich muss mit schleifender Kupplung und mehr Gas anfahren als bisher gewohnt. Der Motor fühlt sich an, als liefe er nicht auf allen Töpfen. Wenn man z.B. aus einem Kreisverkehr rausbeschleunigt, brummelt (brrrrrrööööh) sie eher kraftlos auf drei Töpfen voran, wenn die Drehzahl dann bei ca. 4000 Touren ankommt, scheinen alle vier Zylinder zu laufen und sie dreht weich hoch. Im Leerlauf an der nächsten Ampel läuft sie dann ganz unschuldig "seidenweich".
Wo kann ich da ansetzen?
Nebenluft scheint sie nicht zu ziehen. Ich habe Kerzen und Stecker erneuert, Zündanlage ist von Boyer-Bransden, die war seit Jahren unauffällig. Ich habe die Vergaser (soweit mit meinen miesen Uhren möglich) jetzt noch im Leerlauf synchronisiert.. das war aber eigentlich alles schon ziemlich gleichmäßig.. mag sein, dass da noch was faul ist..?
Hmm, was meint Ihr? Das einzige, was getauscht wurde, sind ja die Vergaser. Die Erneuerung der Kerzen/Stecker hat nichts verbessert..
Naja, ich freue mich über jeden Tipp!!
LG aus HH

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 5:54 pm
von Heinz
Bild von den Vergasern ?

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 7:58 pm
von femto
Hallo Heinz,
Danke fürs Melden, ich mach morgen mal ein Foto von demVergasern. Sind die F2-Schiebervergaser.
LG Nanno

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 9:10 pm
von Heinz
Rückholfeder auf der Welle :?:

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2021 9:27 pm
von femto
Du meinst die Spiralfeder, die die Schieber schließt? Ja, die ist montiert. Ich habe von den Gaszügen nur den Öffner in Betrieb, den anderen Zug habe ich stillgelegt.

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: So Okt 17, 2021 10:24 am
von Heinz
femto hat geschrieben:Du meinst die Spiralfeder, die die Schieber schließt? Ja, die ist montiert. ......

Aber :?: :?: wo ist die montiert

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: So Okt 17, 2021 3:38 pm
von femto
Hallo, ich habe mal ein Foto des alten Vergasers (ausgebaut) und des neuen (eingebaut) gemacht. Die Vergaserbatterien sind die gleichen Typen, diese Feder ist bei beiden an derselben Stelle zwischen Vergaser 3 und 4 verbaut. Mal sehen, ob das mit dem Verlinken der Fotos klappt.
Externer_Link.php?adresse=http://share-your-photo.com/6b3678c229
Externer_Link.php?adresse=http://share-your-photo.com/6b3678c229

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: So Okt 17, 2021 7:23 pm
von Heinz
Alles klar, die Feder sitzt an der richtigen Stelle, Vergaser einer F2.
Oftmals werden die Vergaser der F2 und der K7 verwechselt, weil äusserlich gleich aussehend, aber bei der F2 ist die Rückholfeder wie an Deinem Vergaser auf der Welle :metal:

Re: Unrunder Lauf nach Vergasertausch. Tipps?

BeitragVerfasst: Mo Okt 18, 2021 7:49 am
von gruzzel
Moin,

'schwierig, da einen sofortigen Treffertipp zu geben - das kann alles
Mögliche sein... Fakt ist ja, das Motorrad lief einwandfrei, und erst
mit den neuen Vergasern kam die Störung. Dann wird es wohl auch
an den Vergasern liegen. Und ein Bad der kompletten, montierten
Batterie im Ultraschallbad bringt nicht allzuviel...

Ich würde die Vergaser ausbauen, komplett zerlegen, aufbereiten
und wieder montieren.

:metal:

Marco