Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » Sa Jun 22, 2019 10:09 pm

Hallo zusammen,
heute wollten wir ne kleine Runde drehen und mussten nach kurzer Zeit feststellen, dass bei der CB 350 Four meiner Frau eine riesen Öl-pfütze vor dem Hinterrad ist :?: :!:

Motorradklamotten aus und ran an das Teil.

Kurz und knapp:
Meiner Meinung nach kommt das Öl aus dem Dichtring auf dem Bild 2 zu sehen.

Wie kann ich den tauschen?
Muss hierzu tatsächlich der komplette Motor raus? :(


Bild 1
Bild 1.jpg


Bild 2
Bild 2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Hondaberti » So Jun 23, 2019 6:01 pm

Hallo Jan,

der Simmerring hat zwar so einen Haltenippel:
Externer_Link.php?adresse=http://images.cmsnl.com/img/partslists ... 6_d408.gif , aber ich denke mit eine paar Spaxschrauben reingedreht hast du was zum Packen für die Zange und mit etwas Kraft wirst du ihn auch wohl so rausbekommen, falls es überhaupt noch der Originale ist. Ansonsten würde ich ihn mit einem schmalen Stecheisen zerstückeln, wenn er so nicht rausgehen sollte. Die Arbeit den ganzen Motor auszubauen und zu zerlegen würde ich mir nicht machen.

Gruß

Berthold
Benutzeravatar
Hondaberti
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2667
Registriert: Di Apr 08, 2008 9:49 pm
Wohnort: Nordwalde Münsterland

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » So Jun 23, 2019 6:18 pm

Vielen Dank, und wie bekomme ich den neuen dann wieder fest drauf? Der wird ja nicht nur drauf geschoben sein (denke ich)
Der muss doch bestimmt passend drauf geschlagen werden oder so?

Welches Bauteil auf der Explosionszeichnung ist denn der Dichtring? :oops:
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Eddi » So Jun 23, 2019 6:37 pm

Hallo Jan,
du meinst doch den Dichtring für die Schaltwelle. Den kann man von außen wechseln!

Gruß Eddi
Eddi
Four Freak
Four Freak
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo Nov 19, 2012 11:52 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » So Jun 23, 2019 6:54 pm

Vielen Dank Eddi,
wird der neue denn einfach nur aufgeschoben oder muss der fest gekloppt werden? Soll ja später auch wieder dicht sein :-)
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Eddi » So Jun 23, 2019 6:58 pm

Hier ist die Teileliste für die Schaltwelle. Müsste Nr. 24 sein
Ich glaube Berthold hatte die falsche Teileliste :?:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eddi
Four Freak
Four Freak
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo Nov 19, 2012 11:52 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Eddi » So Jun 23, 2019 7:01 pm

Über die Welle schieben und mit passenden Rohr und Hammer vorsichtig eintreiben.
Bei der 400er geht es recht einfach.

Viel Erfolg :metal:
Eddi
Eddi
Four Freak
Four Freak
 
Beiträge: 98
Registriert: Mo Nov 19, 2012 11:52 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Four-Alf » So Jun 23, 2019 9:27 pm

Du könntest außen noch hauchdünn etwas Dichtmasse (z. B. Dirko) auftragen. Das dichtet zusätzlich ab und schadet nix.
Entspanntes Schrauben!
Gruß
Alf
Ich fahre Honda, weil mir vom BMW-Fahren immer so schlecht wird!
Benutzeravatar
Four-Alf
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 125
Registriert: Fr Apr 13, 2007 10:22 am
Wohnort: 26188 Edewecht

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » So Jun 23, 2019 9:40 pm

Danke für den Tip Alf.

Ich halte euch auf dem laufenden. Dichtring in doppelter Ausführung bestellt.
(Ich kenne mich ja. Der erste geht eh daneben)

:-)

Bis dahin
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Hondaberti » Mo Jun 24, 2019 2:19 pm

@Eddi, war schon die richtige Liste, aber die Abbildungen stimmen nicht immer mit der Wirklichkeit überein. Bei meiner 400er ging das bisher auch immer so. Aber die Zeichnung aus dem Original-Ersatzteilkatalog zeigt halt diese Form.

@Jan, du kannst den alten Simmering als Polster nutzen. Wenn du kein passendes Rohr zum Eintreiben des Simmerings hast, kannst du auch eine passende Nuss nehmen und ihn damit vorsichtig einschlagen. Wild drauf rumdengel mußt du nicht. Ein bisschen Öl an der Bohrung und außen herum hilft. Dann kannst du aber keine zusätzliche Dichtmasse nutzen. Habe ich bisher noch nie benutzt. Aber da gehen halt die Meinungen und Gepflogenheiten auseinander.

Viel Erfolg.

Gruß

Berthold
Benutzeravatar
Hondaberti
CB Four Orakel
CB Four Orakel
 
Beiträge: 2667
Registriert: Di Apr 08, 2008 9:49 pm
Wohnort: Nordwalde Münsterland

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » Mo Jun 24, 2019 2:28 pm

Danke für den Hinweis.
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » Sa Jun 29, 2019 7:08 pm

So liebe Leute. Ich habe den Ring getauscht. Er war der Hauptübeltäter. Nach dem Neueinbau habe ich gemerkt, dass aus dem "Propfen" (s. Foto) ebenfalls leicht Öl ausläuft.
Nächte Frage: Was ist das für ein Propfen und wie tauscht man nun diesen aus?

EDIT:
Da hier nur sehr sehr wenig Öl nebenher läift und ich keine Beschädigung an sich sehen kann, habe ich die Stelle ordentlich gereinigt und mit dichtpaste um den Propfen eingeschmiert. Werde es nun 24-48 Stunden trocknen lassen und dann noch mal nachschauen.
Halte euch auf dem laufenden.


20190629_184939.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Rofour » So Jun 30, 2019 12:59 pm

Das ist ein gummierter Blechstopfen, hinter dem eine nadelgelagerte Getriebewelle sitzt. Der Stopfen wird durch die hohlgebohrte Welle mit hohem Öldruck beaufschlagt. Ist es noch der originale Stopfen, so ist am Umfang oben eine Sicherungsnase im Gehäuse, welche verhindert, dass der Öldruck den Stopfen rausdrückt. Wechseln lässt sich der Stopfen durch Teilen der beiden Motorhälften. Ist die untere Gehäusehälfte entfernt, lassen sich auch die Simmerringe wechseln, die auch Sicherungslippen haben, welche im Gehäuse verankert sind.
Im Zubehör gibt es die Stopfen auch ohne Sicherungsnase. Die könnte man evtl. von aussen eindrücken, sollte sie aber dann durch ein darübergeschraubtes Sicherungsblech arretieren, um ein Herausdrücken zu verhindern. Das ist meiner Meinung nach aber eher eine Notfallreparatur ( Murks).
lg
Rofour
Four Master
Four Master
 
Beiträge: 177
Registriert: Mo Aug 10, 2015 5:15 pm

Re: Simmering Schalthebel 350 Four undicht

Beitragvon Jan H. » So Jun 30, 2019 1:15 pm

Hallo Rofour,
vielen Dank für die Ausführliche Info und Aufklärung.
Ich hoffe, dass die Abdichtung mit der o.g. Dichtmasse ausreichend ist.

Vielen Dank für eure hilfe. Ich werde noch mal berichten, ob das abdichten reicht.
Bis dahin.
Viele Grüße aus Bielefeld
Gute Fahrt
Jan H.
Jan H.
CB'ler
CB'ler
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa Mai 04, 2019 1:33 pm
Wohnort: Bielefeld


Zurück zu CB 350 Four

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast